Kürzlich fand die Halbierung von Bitcoin Cash (BCH), eine der bekanntesten Kryptomontagen der Welt, statt. Seither ist seine Leistung jedoch nicht so vielversprechend wie von vielen erwartet. Hier sind also einige Expertenmeinungen zu Bitcoin Cash.

Experten, die Bitcoin Cash gegenüber loyal sind? Roger Ver sticht heraus. Trotz allem, was über Bitcoin Cash gesagt werden kann, scheinen Experten wie Roger Ver ihrer Meinung treu zu bleiben, dass Bitcoin Circuit immer noch ein guter Aktivposten ist.

Ver ist bekanntermaßen einer der ersten Investoren in aufstrebende Unternehmen, die mit Bitcoin verbunden sind. Zuvor war er ein starker Befürworter der massenhaften Einführung von BTC, aber jetzt fördert er Bitcoin Cash, indem er dafür sorgt, dass es die Probleme von BTC löst.

Forschung bei Bitcoin Code

„Heute würde ich mich schämen, für etwas mit einer so schlechten Benutzererfahrung wie BTC zu werben. Deshalb werbe ich jetzt für Bitcoin Cash“, sagte Roger Ver ein paar Mal auf Twitter.

Es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich dies geändert hat, nachdem die Bergleute die Haschrate an die BTC umgeleitet hatten, bevor diese ihre Halbierung in weniger als zwei Wochen erlebte.

Warum denkt Ver dies so stark?

Ver sagt, er habe von der Halbierungsveranstaltung nicht viel erwartet. Er ist seit den frühen Tagen in der Kryptologiebranche tätig und war Zeuge der Bitcoin-Halbierungen in den Jahren 2012 und 2016. Er stellte fest, dass dies die erste Halbierung für Bitcoin Cash ist, das sich 2017 von Bitcoin abspaltete.

Er fügte hinzu, dass die Ergebnisse dieser Veranstaltung „eine Dosis Realität für Neulinge in der Kryptomintindustrie“ bieten, die etwas Spektakuläres erwarten könnten, wenn die BTC-Halbierung im Mai eintrifft.

Ist Bitcoin Cash stärker als Bitcoin?

Gegensätzliche Ansichten. Leute wie Roger Ver werden immer weniger, obwohl diejenigen, die weiterhin an Bitcoin Cash glauben, dies tun, weil sie das Gefühl haben, dass alle Probleme, die sie haben, gegen die bessere Skalierbarkeit abgewogen werden, die sie im Gegensatz zu BTC haben.

Einer der lautstärksten Kritikpunkte an Bitcoin Cash war die Erhöhung der theoretischen Kosten eines 51%igen Angriffs seit der Halbierung. Dies geschah laut Crypto51.app-Daten auch mit Bitcoin SV. Letzteres ist eine Plattform, die die Verwundbarkeit von Blockchains überwacht, die mit Proof-of-Work als BCH arbeiten.

Es wurde auch von einer „Zentralisierung“ von Bitcoin Cash gesprochen, die sogar den Bereich des Bergbaus umfasst. Im Fall von BCH handelt es sich um Pools, die sich im Besitz von Schwergewichten wie Roger Ver und Jihan Wu von Bitmain befinden oder von diesen unterstützt werden, die den größten Teil der Hash-Ratenverteilung des Netzwerks kontrollieren.

Aus dem gleichen Grund glaubt Ali Beikverdi, der CEO von BitHolla, dass die BCH unter „extremer Zentralisierung“ leidet. Folglich hält er es für unpraktisch, die Ereignisse nach der Halbierung als Indikator dafür zu verwenden, was mit Bitcoin geschehen wird, wie Roger Ver vorschlägt.

Eine weitere Kontroverse, die einige Leute von Bitcoin Cash fernhält, hat mit der Möglichkeit einer umstrittenen Steuer von 12,5 Prozent auf die Bergleute dieser Krypto-Mine zu tun. Diese Situation sorgte im Januar für großes Aufsehen. Dies bezieht sich auf das im BCH-Code enthaltene IFP, das zwar nicht aktiviert, aber auch nicht gelöscht wurde.

Diese Steuer wurde als ein Mittel zur Finanzierung der Entwicklung der Gemeinde vorgeschlagen. Trotz der allgemeinen Ablehnung befürchten viele Anwender immer noch, dass es bis zum nächsten 15. Mai, dem Tag der nächsten BCH-Abspaltung, im Code verbleiben wird.